StartseiteDas EnsembleUnsere HörnerUnser RepertoireUnsere KonzerteUnsere Mitglieder

Unsere Mitglieder:

Siegfried Moser

Rainer Schmitz

Maximilian Hochwimmer

Elmar Schloter

Karl-Heinz Fedder

Manfred Neukirchner

Michael Welsch

Allgemein:

Startseite

Links

Kontakt

Newsletter

Presse und Bilder

Häufig gestellte Fragen

Haftungsausschluss

Manfred Neukirchner

4. Horn


Über die Militärmusik zum Musikstudium
1976 Staatsexamen, Hochschule für Musik München,
1975 Hornist im Münchner Rundfunkorchester
1987 Hornist im Bayerischen Staatsorchester
Allgäuer Waldhornbläser, Friedrich-Dionys-Weber-Hornensemble
Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik in München
musica antiqua da caccia, 4. Horn

Wurde im Egerland geboren und verbrachte seine Kindheit und Jugend im Allgäu.

Lernte auf der Violine bei seinem Großvater, dem Konzertmeister Alfred Neukirchner.

Absolvierte zunächst eine Ausbildung im Graphischen Gewerbe, kam aber später über die Militärmusik zum Musikstudium in München.

Arbeitete in den folgenden 30 Jahren als Hornist beim Orchester des Bayerischen Rundfunks und an der Bayerischen Staatsoper.

Wirkte derweil auch als Lehrer an einer Jugendmusikschule und 15 Jahre als Dozent an der Musikhochschule München.

Ist Mitbegründer mehrerer Ensembles und Nachwuchs-Förderungen und war bei zahlreichen CD-Aufnahmen dabei, u.a. mit Horn, Gesang und Klavier.

Wird auch im (Un-)Ruhestand nicht müde, weiter ins (Alp- und Jagd-)Horn zu stoßen und den musikalischen Nachwuchs zu unterrichten.


2010, Dr. Michael Welsch, Ensemble musica antiqua da caccia